Brandoberndorf, Wasserhochbehälter

Text in der Denkmaltopographie Lahn-Dill-Kreis (DenkXweb):

"Der Wasserhochbehälter am nördlichen Ortsausgang wurde 1904 errichtet und gehört zu den frühen und aufwendigen Beispielen der Wasserversorgung im Altkreis Usingen. Der Zugang ist als rundbogiges Portal mit einer rahmenden Architektur aus Lisenen und Gebälk gestaltet, die alte Tür mit hübschen Beschlägen noch erhalten. Im Gegensatz zu den Werksteinteilen sind die Rücklagen mit glasierten Ziegeln verkleidet. - Kulturdenkmal aus geschichtlichen und technischen Gründen."

Objektinformationen

Sparte: Versorgung / Wasser

Funktion: Wasserwerk

Nutzungszeit:

Zustand: unbekannt

Denkmalschutz: ja


Lage und Zugänglichkeit

Adresse:

Lage:

Zufahrt:

Zugänglichkeit:


Bilder


Bearbeiter/in: Otto Volk

Abbildungen: (1) Denkmaltopographie

Literatur:

  • Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland: Kulturdenkmäler in Hessen : Lahn-Dill-Kreis Band II, bearbeitet von Maria Wenzel, 2003.

Web-Informationen: