Münster, Bergarbeitersiedlung Bezirksstraße

An der von Münster nach Wolfenhausen führenden L 3021 wurden in den 1930er Jahren drei Doppelhäuser und ein weiteres Einzelhaus für Bergleute der Grube Münster errichtet. Wie die Arbeitersiedlungen in Mittelhessen waren die Doppelhäuser mit Nebengebäuden auf der Gartenseite ausgestattet.

Objektinformationen

Sparte: Wohnen

Funktion: Bergarbeitersiedlung

Nutzungszeit: 1930er Jahre - (heute)

Zustand: gut

Denkmalschutz: nein


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Bezirksstraße 26-32, Selters-Münster

Lage: an der L 3021 (Bezirksstraße) am nordöstlichen Ortsausgang von Münster

Zufahrt: auf der Bezirksstraße

Zugänglichkeit: Privatbesitz


Bilder


Informationen und Hinweise: Ulrich Eisenbach, Darmstadt

Abbildungen: (1-2) Otto Volk, 2016

Literatur:

Bearbeiter/in: Otto Volk