Lollar, Buderus-Villa Lahnperle

Die Buderus-Villa Lahnperle wurde um 1900 für Reinhard Buderus erbaut. Die historisierende Villa liegt gegenüber der Arbeitersiedlung „Kolonie“ der Buderuswerke. Ebenso wie die Siedlung ist auch die Villa vermutlich von Stein & Meyers geplant worden. Die Villa bildet aufgrund ihrer wesentlich aufwändigeren Gestaltung ein Pendant zur Arbeiterkolonie und steht aus städtebaulichen und künstlerischen Gründen unter Denkmalschutz.

Objektinformationen

Sparte: Wohnen

Funktion: Unternehmervilla

Nutzungszeit: um 1900 -

Zustand: gut

Denkmalschutz: ja


Lage und Zugänglichkeit

 Adresse: Marburger Straße 88, Lollar

Lage: an der Marburger Straße am nördlichen Ortseingang von Lollar

Zufahrt: auf der Marburger Straße

Zugänglichkeit: von außen


Bilder


Abbildungen: (1) Otto Volk

Literatur:

  • Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland : Kulturdenkmäler in Hessen : Landkreis Gießen. Band 3 (Allendorf Lumda, Biebertal, Heuchelheim, Lollar, Staufenberg, Wettenberg),  bearbeitet von Karlheinz Lang, 2010 S. 196 f.

Web-Informationen:

Bearbeiter/in: Anna Vatteroth / Otto Volk