Lohra, Zigarrenfabrik

1916 eröffnete die Heuchelheimer Firma Rinn & Cloos einen Filialbetrieb in Lohra (heute Gladenbacher Straße 7). 1929 wurde der Betrieb in ein neues Betriebsgebäude in der Ludwig-Rinn-Straße 1-3 verlegt. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Zigarrenproduktion hier fortgesetzt. 1957 beschäftigte die Firma in Lohra 160 Personen, vorwiegend Frauen in der Herstellung und war damit der wichtigste Arbeitgeber am Ort, der sich auch durch die Zigarrenindustrie vom Bauerndorf zur ländlichen Arbeitersiedlung entwickelt hatte. Erst 1983 stellte die Firma Rinn & Cloos die Produktion in Lohra ein.

Objektinformationen

Sparte: Verarbeitende Industrie / Zigarrenindustrie

Funktion: Zigarrenherstellung

Nutzungszeit: (1916) 1929 - 1983

Zustand: unklar

Denkmalschutz: unklar


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Ludwig-Rinn-Straße 1-3, Lohra (1. Niederlassung: Gladenbacher Straße 7)

Lage: im Ortskern von Lohra

Zufahrt:

Zugänglichkeit: Privatbesitz


Bilder


Informationen und Hinweise: Niklas Göpel, Lohra

Abbildungen: (1-2) Otto Volk, Mai 2017

Literatur:

  • Willershausen, Florian: Zigarrenherstellung wirtschaftliche Stütze für Lohra : Rinn und Cloos beschäftigte in den 60er Jahren 170 Frauen in der Zigarrenfabrik ; 1984 geschlossen. In: Heimat im Bild 2002, Heft 45/46.

Web-Informationen:

          Lohra-Wiki

          Wikipedia, Artikel Lohra

Bearbeiter/in: Otto Volk