Großen-Linden, Wasserhaus

Das Wasserhaus in Großen-Linden erfüllte in der Wasserversorgung des Orts die Funktion eines Wasserbehälters bzw. Wasserturms. Es wurde 1907 als hausähnliches Gebäude unter einem großen Mansarddach an der Ecke Bahnhofstraße / Bismarckstraße errichtet. Die kubischen Formen des Hauses sind nur sparsam ornamentiert. Die gereihten Fenster konnten früher mit Klappläden verschlossen werden, die Fenster im Untergeschoss sind verändert. Der Wasserbehälter selbst befand sich im Dachgeschoss.
Das Wasserhaus in Großen-Linden ist aus geschichtlichen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal.

Objektinformationen

Sparte: Versorgung

Funktion: Wasserturm / Wasserhochbehälter

Nutzungszeit: 1907 -

Zustand: gut

Denkmalschutz: ja


Lage und Zugänglichkeit

 Adresse: Bahnhofstraße 82, Linden - Großen-Linden

Lage:

Zufahrt:

Zugänglichkeit: von außen


Bilder


Abbildungen: (1) Denkmaltopographie

Literatur:

  • Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland : Kulturdenkmäler in Hessen : Landkreis Gießen. Band 2 (Buseck, Fernwald, Grünberg, Langgöns, Linden, Pohlheim, Rabenau),  bearbeitet von Karlheinz Lang, 2010, S. 356.

Web-Informationen:
Bearbeiter/in: Otto Volk