Limburg, Brauerei Busch

Das Gebäude, das ursprünglich zur Brauerei Busch gehörte, wurde 1904 als Eiskeller in der Nähe des Eisweihers errichtet, ein Jahr später aber bereits aufgestockt, um hierin Heu für die Rösser der Brauerei lagern zu können. Der Architekt Jakob Fachinger entschied sich dabei für einen "hohen Ziergiebel in den Formen der nordischen Backsteingotik", der "von hoher Qualität und einzigartig in der Region" ist (Denkmaltopographie).Das Gebäude steht aus künstlerischen und städtebaulichen Gründen unter Denkmalschutz.

Objektinformationen

Sparte: Verarbeitende Industrie / Brauereien

Funktion: Brauerei

Nutzungszeit: 1904 - ?

Zustand: umgebaut

Denkmalschutz: ja


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Frankfurter Straße 47, Limburg

Lage:

Zufahrt:

Zugänglichkeit:


Bilder


Abbildungen: (1-3) Otto Volk

Literatur:

  • Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland : Kulturdenkmäler in Hessen : Stadt Limburg, bearbeitet von Verena Fuchß, 2007

Web-Informationen:
Bearbeiter/in: Otto Volk