Lauterbach, Städtisches Elektrizitätswerk

Das (ehemalige) städtische Elektrizitätswerk in Lauterbach wurde 1900 errichtet. Geplant wurde das 2 bis 2½-geschossige Gebäude von Kreisbauinspektor Theiß. Im Erdgeschoss, das sich mit der Backsteinfassade von dem Fachwerk des Obergeschosses absetzt, waren die zur Stromerzeugung benötigten Maschinen untergebracht. Im Obergeschoss waren Wohnungen für den Heizer und den Betriebsleiter vorhanden. Nicht mehr erhalten sind der Schornstein und das angebaute Kesselhaus. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Objektinformationen

Sparte: Energie / Stromversorgung

Funktion: Elektrizitätswerk

Nutzungszeit: 1900 -

Zustand:

Denkmalschutz: ja


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Hinter dem Spittel 15, Lauterbach

Lage:

Zufahrt:

Zugänglichkeit:


Bilder