Erda, Zigarrenfabrik

Das Gebäude wurde um 1905 von dem Heuchelheimer Zigarrenhersteller Rinn & Cloos als Zigarrenfabrik errichtet und bis zu Beginn der 1980er Jahre (?) genutzt. Seit 1991 stand es leer. 1999 wurde es von der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Hohenahr-Erda erworben und umgebaut. Seit April 2014 dient es mit der im Westen anschließenden "Christuskirche" als neues Gemeindezentrum der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde. Das ehemalige zweigeschossige Fabrikgebäude mit Krüppelwalmdach steht giebelseitig zur Straße. Es ist durch den Umbau erheblich verändert.

Objektinformationen

Sparte: Verarbeitende Industrie

Funktion: Zigarrenfabrik

Nutzungszeit: 1905 - um 1985/1990

Zustand: baulich erheblich verändert

Denkmalschutz: nein


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Frankenbacher Straße 2, Hohenahr-Erda

Lage: im Ortsbereich von Erda

Zufahrt: auf der L 3376 (Grabenstraße / Frankenbacher Straße)

Zugänglichkeit: von außen zugänglich


Bilder