Weickartshain, Grube Deutschland

Ab 1928 wurde in der Grube Deutschland Basalteisenstein abgebaut. Der Tagebau wurde von der Gewerkschaft Louise erschlossen und bis 1940 betrieben. Per Seilbahn wurde das Erz zur Eisensteinwäsche Weickartshain befördert. Die Eisenkaute wird seit 1986 als Veranstaltungsort genutzt. ...

Objektinformationen

Sparte: Bergbau

Funktion: Brauneisensteingrube

Nutzungszeit: 1928 - 1940

Zustand:

rekultiviert und verändert, heute Freizeitgelände

Denkmalschutz: nein


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: keine

Lage: südlich von Weickartshain

Zufahrt: über den Laubacher Weg

Zugänglichkeit: frei zugänglich


Bilder


Abbildungen: (1) Otto Volk

Literatur:

Web-Informationen:

Bearbeiter/in: Otto Volk