Rachelshausen, Diabasbruch

[ Text in Bearbeitung ]

Objektinformationen

Sparte: Steine und Erden

Funktion: Diabasbruch

Nutzungszeit:

Zustand: heute NSG, verbuschend

Denkmalschutz: unbekannt


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: keine

Lage: nordwestlich von Rachelshausen

Zufahrt: nur über Fußweg von der L 3288 erreichbar

Zugänglichkeit: als Naturschutzgebiet nur stellenweise begehbar.


Bilder


Abbildungen: (1-3) Otto Volk

Literatur:

  • Müller, Robert: Rachelshausen und sein Steinbruch. Das Vorkommen von Diabas macht den Ort in ganz Deutschland bekannt. In: Hinterländer Geschichtsblätter Band 88, 2009, 4, S. 93-95.
  • Müller, Robert, Der Steinbruch Rachelshausen. In: Amt Blankenstein 10, 1994, S. 1-4.

Web-Informationen:

Bearbeiter/in: Otto Volk