Dillenburg, Bahnbetriebswerk

Der Ringlokschuppen des Bahnbetriebswerks Dillenburg wurde 1913-1915 errichtet, das Betriebsgebäude um 1900, das Stellwerk 1913. Das Gebäude besteht aus einem 16-ständigen Ringlokschuppen aus Backstein. Dazu gehören ein Betriebsgebäude und ein Stellwerk.
Das Bahnbetriebswerk steht teilweise unter Denkmalschutz.

[vorläufiger Text, wird weiter bearbeitet]

 

Objektinformationen

Sparte:

Transport und Verkehr / Eisenbahnverkehr

Funktion: Bahnbetriebswerk, Lokschuppen

Nutzungszeit: 1913/15 -

Zustand: ruinös, bricht teilweise zusammen

Denkmalschutz: nein


Lage und Zugänglichkeit

Adresse: Am Laufenden Stein 11, Dillenburg

Lage:

Zufahrt:

Zugänglichkeit:


Bilder


Abbildungen: (1) Otto Volk

Literatur:

Web-Informationen:
Bearbeiter/in: Otto Volk