Alles Schrott ? Werksgelände-Führung in Wetzlar

Eisenschrott aus Industrie, Gewerbe und privaten Haushalten ist heute ein wichtiger und unverzichtbarer Rohstoff der Eisen- und Stahlindustrie, der weltweit gehandelt wird.

Im Lahn- und Dillgebiet stehen einige erfolgreiche Recycling-Unternehmen in der Tradition der alten Eisenindustrie der Region. Bei einer Führung über das Werksgelände der Rohstoff-verwertung Wetzlar zeigen Romain Hahn und Karl-Peter Johann den Weg des Schrotts zum wiederverwertbaren Ausgangsprodukt und erläutern die notwendigen Verfahren der Trennung, Sortierung und Aufbereitung.

 

Ort: Rohstoffverwertung Wetzlar, Am Taubenstein, Wetzlar-Garbenheim (nahe B49-Abfahrt Wetzlar / Garbenheim). Führung Romain Hahn und Karl-Peter Johann, maximal 25 Personen, Anmeldung online über veranstaltungen.mittelhessen.eu

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0