Verein Mittelhessen e.V. trägt Route der Industriekultur

Die Route der Industriekultur Mittelhessen, die am morgigen 22. Juni 2017 an den Start geht, ist ein Angebot des Vereins Mittelhessen e.V. beim Regionalmanagement Mittelhessen in Gießen.

An den mehrjährigen Vorbereitungen der Route waren zahlreiche Personen beteiligt, insbesondere

der Arbeitskreis Industriekultur des Vereins Mittelhessen e.V., in dem Vertreter aus Wissenschaft, Denkmalpflege, Wirtschaft und Verwaltung zusammenarbeiteten. Sprecher des Arbeitskreises ist Prof. Dr. Otto Volk.

Die operative Vorbereitung wurde von der Lenkungsgruppe des Arbeitskreises getragen, zu der Manuel Heinrich, Kay-Hermann Hörster, Karl-Peter Johann und Otto Volk gehören. Die Arbeit der Lenkungsgruppe und des Arbeitskreises Industriekultur wurden vom Geschäftsführer der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH und des Vereins Mittelhessen, Jens Ihle, maßgeblich unterstützt. Die Arbeit war mit dem Vorstand des Vereins Mittelhessen e.V. abgestimmt und wurde von ihm nachhaltig gefördert.

Erstes sichtbares Ergebnis der Arbeit sind die Tage der Industriekultur Mittelhessen, die vom 22. - 25. Juni 2017 stattfinden. Es ist die Hoffnung aller Beteiligten, dass die Veranstaltungen, Führungen, Betriebsbesichtigungen, Museumsangebote und Vorträge in der Öffentlichkeit der Region ein breites Interesse finden. (O. Volk)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0